BQFG-Köln

Das Gleichwertigkeitsverfahren

  • Die zuständige Stelle überprüft, ob wesentliche Unterschiede zwischen Ihren Berufsqualifikationen und dem deutschen Berufsabschluss bestehen.
  • Sie besorgen dafür die erforderlichen weiteren Unterlagen, Informationen und Auskünfte.
  • Wenn keine wesentlichen Unterschiede festgestellt werden, erhalten Sie eine Gleichwertigkeitsbescheinigung.
  • Wenn wesentliche Unterschiede festgestellt werden, erhalten Sie einen Bescheid über die vorhandenen und fehlenden Qualifikationen, die ggf. in einer Nach- bzw. Anpassungsqualifizierung ausgeglichen werden können.
  • In besonders gelagerten Einzelfällen kann ein ergänzendes Fachgespräch oder eine Arbeitsprobe zur Qualifikationsanalyse sinnvoll sein.
© 2012 Handwerkskammer zu KölnImpressum